Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.

 0221-9904490 

Siegel2014Siegel2015Siegel2016Immobilienverband-IVD-Logo.svgPremiumPartnerSiegel
Immobilie verkaufenServicepaketeTerminvereinbarung MarktberichteImmobilienbewertungKontakt-FormularImmobilie kaufenWohnung KaufHaus KaufKapitalanlagePflegeimmobilienFerienimmobilienNewsletterÜber unsReferenzenTeamSo finden Sie unsPartnerFAQImpressumDatenschutzerklärungWiderspruchsrecht DSGVOStellenangeboteKontakt-FormularBlog
Logo 100mm 300 dpi
UnbenanntUnbenannt2partneraward_partner_duo_iwinUnbenannt3
Impressum
Was bedeutet der Brexit für den ImmobilienmarktImmobilien Makler Köln- Immobilienvermögen
Petra Emmer
Inhaberin 

Mit einer knappen Mehrheit entschieden sich die Briten dafür, aus der Europäischen Union auszutreten. Mit dieser Entscheidung begannen auch die Diskussionen, was sich damit für die Europäische Union ändern wird. Auch in der Immobilienbranche wird wild über die Folgen des Brexits diskutiert.
 
Die Entscheidung der Briten spaltet die Gesellschaft Europas. Befürworter der britischen Entscheidung freuen sich über den knappen Sieg. Die Entscheidung der Briten spaltet die Gesellschaft Europas. Befürworter der britischen Entscheidung freuen sich über den knappen Sieg. Kritiker hingegen sind sich über die möglichen Folgen des Ausstiegs Großbritanniens aus der Union unsicher. Diese Unsicherheit kann man besonders auf den Finanzmärkten spüren. Bereits vor der Bekanntgabe des Ergebnisses der Abstimmung brach der Wert des britischen Pfund förmlich ein. Das britische Pfund steht so niedrig, wie seit über 30 Jahren nicht.
Immobilienmakler Köln
Auch der deutsche Immobilienmarkt wird die Folgen des Brexits zu spüren bekommen. Die Unsicherheit der Menschen führt dazu, dass zahlreiche Anleger ihr Geld in krisensicherere Anlagen investieren möchten. Dadurch wird der ohnehin schon in einigen Teilen Deutschlands vorhandene Immobilienboom noch weiter verstärkt. Momentan fallen die Zinsen in Europa schier bodenlos weiter. Experten sind sich einig, dass dieser Zustand noch eine Weile andauern wird und die realistische Möglichkeit besteht, dass sich in Zukunft Negativzinsen auf bestimmte Anlageformen entwickeln, davon können Immobilienkäufer profitieren.
Immobilien und Brexit
Viele Finanzunternehmen oder Start-ups ziehen ihre Angestellten aus London ab und könnten in der Zukunft einen großen Teil dieser Mitarbeiter nach Deutschland verlagern. Als neuen Standort wählen die Unternehmen jedoch nicht nur Berlin oder Frankfurt, sondern auch Köln. Für den Standort Köln sprechen eine gute Anbindung nach London, die sonstige Infrastruktur und die Nähe zu anderen großen Städten, wie z. B. Düsseldorf, Bonn und Dortmund. Die Folge wäre eine drastisch erhöhte Nachfrage an größeren zusammenhängenden Immobilienflächen. Somit können sich deutsche Immobilienbesitzer zukünftig auf immer weiter steigende Immobilienpreise freuen. Durch den Umzug der Finanzbranche werden jedoch nicht nur Büroräume benötigt. Es könnte daher auch zu einer steigenden Anfrage nach Wohnimmobilien kommen.
Quelle:
http://gruender.wiwo.de/brexit-londoner-start-up-zieht-nach-koeln/
Was der Brexit für den Immobilienmarkt bedeutet

Erzielen Sie Gewinne:


Diese 37 Tipps und Ideen werden Ihnen helfen, Ihre Immobilie gewinnbringend zu verkaufen.

Herunterladen
Immobilienmakler KölnPetra EmmerImmobilienmakler Köln
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. 
* Pflichtfeld
Kommentar*:
E-Mail:*
Ihr Name:
Kommentar 

     Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich der Immobilien Company Petra Emmer e.K. die Speicherung meiner Daten.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, E-Mail, Kommentar sowie IP- Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Wir können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen.
Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung