Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
(…) (…)

 0221-9904490 

Siegel2014Siegel2015Siegel2016Immobilienverband-IVD-Logo.svgPremiumPartnerSiegel
Immobilie verkaufenServicepaketeTerminvereinbarung MarktberichteImmobilienbewertungKontakt-FormularImmobilie kaufenWohnung KaufHaus KaufKapitalanlagePflegeimmobilienFerienimmobilienNewsletterÜber unsReferenzenTeamSo finden Sie unsPartnerFAQImpressumDatenschutzerklärungWiderspruchsrecht DSGVOStellenangeboteKontakt-FormularBlog
Logo 100mm 300 dpi
UnbenanntUnbenannt2partneraward_partner_duo_iwinUnbenannt3
Impressum
Anouk Szczesny
Praktikantin


Wie können Sie die visuelle Darstellung für Ihre Vorstellung nutzen?
Bild vom Autor
Überlegen Sie vielleicht auch Ihre Immobilie zu verkaufen, aber sind sich unsicher, ob Sie in diesem Zustand Interessenten ansprechen können? Oder Sie interessieren sich für eine Immobilie, wissen aber nicht, ob ihr Plan für die Gestaltung des Objektes realisierbar ist, da Ihnen der jetzige Zustand nicht zusagt? In diesem Fall können Sie das Rendering nutzen. Kennen sie das Rendering noch nicht? Dann möchte ich Ihnen gerne, anhand meiner Erfahrung erzählen, wie Sie das Rendering nutzen können und was damit alles möglich ist.  
GESTALTEN SIE IHRE IMMOBILIE VIRTUELL UND SEHEN SIE SO, WAS ALLES MÖGLICH WÄRE
Ist von einer Immobilie ein Grundriss vorhanden, können Sie diesen einscannen und als Orientierung nutzen. Hier ist es möglich, verschiedene Dinge, wie den Maßstab zu übernehmen, sodass die Zeichnungen, die Sie erstellen, maßstabsgetreu sind. Ebenso können Sie Grundrisse begradigen und überflüssige Details herausschneiden.  Sind mehrere Stockwerke vorhanden, ist es möglich, diese Etagen zu dem „Projekt“ hinzuzufügen und den Grundriss der jeweiligen Etage, als Orientierung zu benutzen.
Haben Sie den eingescannten Grundriss fertig vorbereitet, erscheint er im normalen Bearbeitungsmodus. Hier können Sie die Wände so einzeichnen, dass sie die gleichen Maße und die gleiche Breite wie auf dem Original-Grundriss haben. Ist kein Grundriss der Immobilie vorhanden oder Sie möchten ihn nicht nutzen, können Sie die gezeichneten Wände händisch den Maßen der Originalwände anpassen.
In dem Tool der Wände können Sie zwischen verschiedenen Wänden wählen. Eine dickere Wand als Außenwand, eine dünnere mit der Sie die Innenwände zeichnen und eine geriffelte, die Raumteiler verkörpert, um z.B. verschiedene Bodenbeläge in einem Raum darzustellen. Auch hier ist es möglich, die Stärke der Wände den originalen Wänden anzupassen. Haben Sie einen Raum erstellt, können Sie diesen einem bestimmten Zimmer-Typ zuordnen, wie beispielsweise Wohnzimmer oder Bad. Ebenso gibt es die Möglichkeit, einen Raum dem Zimmertyp Balkon oder Garten zuzuordnen, was sich dann im fertiggestellten Grundriss durch eine andere Farbe kennzeichnet. Bestehende Wände können nach Belieben verschoben oder gar weggelassen werden, sodass es Ihnen hier möglich ist, eine neue Aufteilung der Räume auszuprobieren. Hier ist jedoch zu beachten, dass dies nur ein Planspiel ist. 
Die statischen Gegebenheiten müssen Sie auf jeden Fall klären.
Haben Sie den gewünschten Grundriss gezeichnet, können Sie nun die Fenster, Türen und gegebenenfalls auch Treppen einbauen. Sie können hier entweder Ihrer Fantasie erst einmal freien Lauf lassen, oder Sie möchten daran nichts ändern und fügen die gegebenen Fenster/Türen/Treppen ein, wie sie im Original bestehen. Durch ein großes Sortiment ist es Ihnen zum Beispiel möglich, ein Fenster was zuvor klein und schmal erschien, durch ein Fenster zu ersetzen, das bodentief ist und eine Breite von 2 Metern hat. Ihnen ist auch die Möglichkeit gegeben, den Abstand des Fensters zum Boden einzustellen oder die Fenster in der Richtung, in der Sie sie öffnen wollen, zu spiegeln.

Die Vielzahl an verschiedenen Modellen der Türen/Fenster/Treppen, macht es Ihnen einfach zu visualisieren, was genau Sie sich vorstellen könnten. Verschiedene Ideen können so gut zusammenfließen.
Möchten Sie sich den Raum aus einer anderen Perspektive ansehen? Dann ist es Ihnen durch eine kleine Kamera, die in jede gewünschte Blickrichtung verstellbar ist, möglich, ein Foto zu schießen und dieses dann zu betrachten und zu speichern. Dies bringt den Vorteil mit sich, dass Sie bei einer Vielzahl an Ideen, die Fotos miteinander vergleichen können, um sich dann für die beste Idee zu entscheiden.
Weiter geht es mit dem Design von Boden und Wänden. Auch hier bietet Ihnen das Rendering eine große Auswahl an verschiedenen Belägen von Stein, bis Tapete gemustert. Möchten Sie gerne etwas in einem neueren Stil, einen extravaganten Bodenbelag oder doch eine klassische weiße Wand ausprobieren, können Sie hier fündig werden. Ihnen ist es möglich, jedem einzelnen Raum einen anderen Boden zu geben oder jeder einzelnen Wand eine bestimmte Farbe. Auch die Balkone oder der Garten haben Beläge, wie Gras oder Steinboden.
Ein Beispiel für die Einrichtung eines Zimmers ist: 

Eine Küche soll zum Wohnzimmer hin geöffnet werden, um so den Raum offener wirken zu lassen. Die Küche ist aber veraltet und würde in das neue Konzept des Hauses nicht mehr hineinpassen. Also möchten Sie die Küche neu gestalten. Wählen Sie über das Rendering einen Unterschrank aus und passen Sie diesen Ihren gewünschten Maßen an. Haben Sie den Unterschrank eingesetzt, können Sie über das Tool auch die Küchenfront, wie auch die Arbeitsplatte in der Farbe gestalten, die Sie gerne hätten. Haben Sie den Unterschrank fertiggestellt, können Sie diesen duplizieren um die Küche einheitlich zu vervollständigen (es ist hier trotzdem auch möglich, die kopierten Möbel in Farbe und Größe zu ändern). Sind Sie nun mit den Unterschränken fertig, können Sie den Kühlschrank, oder auch den Herd einsetzen. Auch diese Geräte sind in ihrer Farbe und Größe variabel. Danach können Sie mit den Dekoartikeln beginnen, denn auch Dinge wie Obstkörbe, Bilder oder eine Kaffeemaschine stehen Ihnen zur Auswahl bereit. Dies macht das Design lebendiger und die Bilder die Sie erzeugen können, wirken nicht so steril.

Bei der Gestaltung des Wohnzimmers können Sie ähnlich vorgehen. Sie wählen z.B. ein Sofa aus, welches Ihnen gefällt und können dieses in der Größe und dem Stoff anpassen. 

Haben Sie ein Zimmer Ihren Wünschen nach fertig eingerichtet, können Sie weiterhin noch flexibel Wände und Fenster umsetzen oder Wände mit einer neuen Farbe gestalten.

Neben der Fotoaufnahme gibt es auch noch andere Varianten, sich den Raum in einer Kameraperspektive anzugucken. Eine virtuelle Begehung eines 360-Grad Fotos verleiht Ihnen das Gefühl, selber im Raum zu stehen (klicken Sie hier um sich einen 360-Grad Rundgang anzusehen). Das 3D-Foto zeigt Ihnen einen Schnappschuss in einem realistischen Zustand, da hier z.B. auch Spiegelungen, Lichter von Lampen und Schatten zu sehen sind. 
ERLEBEN SIE IHRE IMMOBILIE AUF EINE GANZ NEUE ART 
All diese Möglichkeiten machen das Rendering nicht nur zu einem Tool, was seinen Zweck erfüllt, sondern zu etwas, was Spaß macht. Einerseits das Gestalten und andererseits auch den Vorher-Nachher Effekt zu sehen, ist sehr spannend.

Zu erkennen wie man aus einer Immobilie so viel rausholen kann und so viel Fantasie mit einfließen lassen kann, ist ein wirklich guter Punkt des Renderings. Es ist nicht nur für Privatpersonen geeignet, sondern auch für Geschäftspersonen in vielen Bereichen. Ob es intern ist und man nur das Büro umgestalten möchte, oder extern ist und man, wie bei uns als Immobilienfirma, eine Immobilie durch dieses Tool auf die Kundenwünsche anpassen möchte bzw. eine Bestandimmobilie in die heutige Zeit transferiert.

Haben Sie vielleicht auch eine Immobilie, die nicht mehr zeitgemäß ist, oder noch nicht fertiggestellt wurde? Sie wollen diese über einen Makler verkaufen, sind sich aber unsicher, ob die Immobilie in diesem Zustand Interessenten ansprechen könnte? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Denn unseren Kunden schlagen wir gerne verschiedene Möglichkeiten vor, in der wir Ihre Immobilie in der bestmöglichsten visuellen Abbildung darstellen. Je mehr Interessenten auf die Immobilie aufmerksam werden, umso höher ist der Preis, den Sie für Sie erzielen.
In vielerlei Hinsicht ist es spannend zu sehen, welche Möglichkeiten es im Bereich Gestaltung heutzutage gibt. 

Vielleicht standen Sie schon mal vor der Aufgabe, dass Sie Ihr Haus/Wohnung oder nur ein Zimmer, bzw. ein Kinderzimmer einrichten wollten, es Ihnen jedoch schwer gefallen ist, sich vorzustellen, wie Sie Ihre Ideen visualisieren können? Sie würden gerne verschiedene Ideen vergleichen, um herauszufinden, für welche Gestaltung Sie sich entscheiden wollen? Oder Sie hatten einfach nur eine Idee die Sie sich veranschaulichen wollten? Da es schwer ist, sich Einrichtungen und Gestaltungen vorzustellen, um einen Teil einer Immobilie oder eine gesamte Immobilie umzugestalten, wird oft nach einer Lösung gesucht. Vor allem, wenn Sie eine neue Immobilie erwerben möchten, die aber seit 40 Jahren von einer anderen Familie bewohnt wurde, und Ihnen die Einrichtung der Voreigentümer nicht gefällt, sind Sie vielleicht auf professionelle Hilfe angewiesen.
Das „Rendering“ ist die Lösung zu dieser Herausforderung. Ich als Praktikantin der Immobilien Company, spiele sehr gerne mit den Möglichkeiten des Renderings. Denn teilweise kommt es vor, dass wir eine Immobilie verkaufen, die z.B. sehr alt ist und deren Einrichtung oder Aufteilung nicht mehr dem heutigen Geschmack der Kunden entspricht. Durch das Rendering versuchen wir, dem Kunden die Immobilie näher zu bringen oder ihm darzustellen, dass man aus der vorgestellten Immobilie einiges seinen Vorstellungen entsprechend verändern kann. Außerdem wird Rendering auch für Immobilien genutzt, die zum Teil noch nicht fertiggestellt sind oder überhaupt noch nicht gebaut wurden. Denn auch hier kann man das Rendering gut nutzen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die Immobilie im fertigen und eingerichteten Zustand aussehen könnte. 
DIE IMMOBILIE REALISTISCH WIRKEN LASSEN
Sind Sie nun mit den wesentlichen Bestandteilen der Immobilie fertig, können Sie weitergehen zur Einrichtung. Dies definiert das, was die Immobilie wohnlich aussehen lässt und diese schön abrundet. Ebenso ist hier wieder vieles durch die große Spanne an Auswahlmöglichkeiten realisierbar. 

Da die Möbel verschiedenen Kategorien zugeteilt sind, ist es einfach für jeden Raum schnell fündig zu werden. Hier wird auch die Möglichkeit geboten, in einer Suchleiste ein Möbelstück über dessen Namen zu suchen. Hieraus ergibt sich der Vorteil, dass Sie schneller arbeiten können und sich die ewige Suche nach einem bestimmten Teil ersparen können.

Haben Sie ein Möbelstück ausgewählt, ziehen Sie es einfach rüber in den Bearbeitungsmodus. Entscheiden Sie über die Vorlage oder anhand des Fotos, ob das Möbelstück an der richtigen Stelle steht und ob es Ihnen gefällt. Ist dies nicht der Fall, können Sie es einfach verschieben oder löschen und durch ein neues ersetzen.

Ebenso sind hier auch die Rückmeldungen unserer Kunden sehr positiv. Eine Immobilie, die beispielsweise in die Jahre gekommen ist, die aber mit einem Rendering überarbeitet und dann online gestellt wurde, wird öfters angeklickt, als die gleiche Immobilie, nur ohne das Rendering. Somit lässt sich abschließend sagen, dass das Rendering ein Tool ist, der nicht nur Ihrer Fantasie freien Lauf lässt und Spaß macht, sondern auch mehr Interesse bei Kunden weckt. Schlussendlich ist das Fazit, dass das Rendering dem Menschen einen Teil oder sogar die ganze Immobilie, erlebbar näherbringen kann, um so ein besseres Vorstellungsvermögen darüber zu haben, was man alles verändern bzw. rausholen könnte.

Mir als Praktikantin und junge Person ist es leicht gefallen, mit dem Rendering zu arbeiten und auch das Verständnis dafür, was alles möglich ist, und wie ich es anwenden kann, zu erlangen. Außerdem hat es mir gut gefallen zu sehen, wie man eine altmodischen Immobilie  zu einer schönen und modernen Immobilie umgestalten kann, die einen selber anspricht.
Rendering GrundrisseImmobilienmakler Köln kitchen-1543489__340Rendering KücheRendering Küche 2Bad HQImmobilienmakler Köln Badezimmer
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. 
* Pflichtfeld
Kommentar*:
E-Mail:*
Ihr Name:*
Kommentar 

Was Sie noch interessieren könnte: 

Vermieten oder verkaufen? Jetzt die richtige Entscheidung treffen!

Sie haben schon seit längerer Zeit eine Immobilie als Kapitalanlage und überlegen nun, ob Sie diese weiter behalten sollen oder ob vielleicht der richtige Zeitpunkt gekommen ist zu verkaufen. Vielleicht ist Ihr Mieter gerade ausgezogen oder Sie habe die Immobilie länger als 10 Jahre. 

Immobilien-Kapitalanlage verkaufen - Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Immobilie bewerten

Soll ich mit dem Immobilienmakler arbeiten, der mir den höchsten Preis bietet?

Sie haben eine passende neue Immobilie gefunden oder sind noch auf der Suche. Sie stehen jetzt vor der Frage: was soll aus meiner Immobilie werden: verkaufen oder vermieten? Eigentlich hängen Sie noch an Ihrer alten Immobilie, weil Sie viele schöne Stunden darin verbracht haben oder weil Sie mit dieser Immobilie einen langen Zeitabschnitt Ihres Lebens verbinden.

Immobilienblog Immobilienwissen
Vorher
Nachher
DSC_0053
Nachher
WändeRendering 2.0Rendering 1turn-1019900_1920Stille VermarktungImmobilienmakler Köln Wohnzimmer 2Immobilienmakler Köln Wohnzimmer 2 3DKopie von Blog Titelbilder DesignDSC_0197
Vorher
Nachher
imageimage
Nachher
imageDSC_0053
Original
3D - Foto
wagerg
Schnapschuss