Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.

 0221-9904490 

Siegel2014Siegel2015Siegel2016Immobilienverband-IVD-Logo.svgPremiumPartnerSiegel
Immobilie verkaufenServicepaketeTerminvereinbarung MarktberichteImmobilienbewertungKontakt-FormularImmobilie kaufenWohnung KaufHaus KaufKapitalanlagePflegeimmobilienFerienimmobilienNewsletterÜber unsReferenzenTeamSo finden Sie unsPartnerFAQImpressumDatenschutzerklärungWiderspruchsrecht DSGVOStellenangeboteKontakt-FormularBlog
Logo 100mm 300 dpi
UnbenanntUnbenannt2partneraward_partner_duo_iwinUnbenannt3
Impressum
Diese Punkte sollten sie bei der Finanzierung beachten
Das Hypothekendarlehen
Die Zinsen für ein Hypothekendarlehen sind zurzeit außerordentlich niedrig. Doch Sie sollten sich nicht dazu verlocken lassen, allein auf den Zinssatz zu achten. Bei einer langen Zinsbindung über zehn Jahre hinaus liegt der Zinssatz deutlich höher als bei einer Zinsbindung von fünf Jahren. Doch niemand garantiert Ihnen, dass die Zinsen in fünf oder zehn Jahren noch so niedrig sind wie heute. Merklich gestiegene Zinsen nach Ablauf der Zinsbindung machen die Ersparniss durch den niedrigen Zinssatz bei kurzer Laufzeit schnell zunichte.
Claus Emmer
 Leitung Kundenbetreuung

Wenn Sie sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen wollen, sollten Sie sofort damit anfangen. Nämlich durch Sparen.
 
Das Eigenkapital
Ohne eigenes Geld wird die Finanzierung einer Immobilie schwierig. Je höher der Eigenanteil beim Kauf, desto niedriger sind die Raten für Zins und Tilgung. Ein überdurchschnittlich hoher Eigenanteil wirkt sich auch auf den Zinssatz aus. Die Bank dankt Ihnen für das geringere Risiko mit einem Abschlag auf den Zins.
  
Der Bausparvertrag
Ein Bausparvertrag bietet den großen Vorteil absoluter Planungssicherheit. Zum einen ist ein bestimmter Betrag vorher bereits angespart, zum anderen wissen Sie genau, wie hoch die monatlichen Raten sein werden und wann Ihre Schulden bezahlt sind. Sondertilgungen sind jederzeit möglich, das erhöht Ihre Flexibilität. Bauspardarlehen werden in relativ kurzer Zeit getilgt, sodass die monatlichen Raten im Vergleich zu anderen Hypotheken hoch sind.
Immobilienmakler Köln
Die Tilgungsrate und Sondertilgungen
Je niedriger die Zinsen, desto höher sollte die Tilgungsrate eines Hypothekendarlehens liegen. Die monatliche Abzahlung setzt sich aus Zins und Tilgung zusammen, sodass der Anteil der Tilgung allmählich zu- und der, der Zinslast langsam abnimmt. 
Bei hohen Zinsen macht sich jeder getilgte Euro wesentlich deutlicher 
Immobilienmakler Köln
Immobilienblog
bemerkbar als bei einem niedrigen Zinssatz. Sondertilgungen erhöhen Ihren Spielraum bei der Schuldentilgung, deshalb sollten Sie entsprechende Vereinbarungen mit Ihrer Bank treffen.

Ein guter Mix ist wichtig
Die Hausfinanzierung darf durchaus auf mehreren Beinen stehen. Es kann Sinn machen, einen Bausparvertrag abzuschließen und Hypotheken unterschiedlicher Laufzeit. Kalkulieren Sie die Finanzierung Ihrer Immobilie bis zur endgültigen Schuldentilgung durch und passen Sie sie Ihren individuellen Möglichkeiten an.
Claus EmmerLayout Facebook Post
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. 
* Pflichtfeld
Kommentar*:
E-Mail:*
Ihr Name:*
Kommentar 

     Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich der Immobilien Company Petra Emmer e.K. die Speicherung meiner Daten.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, E-Mail, Kommentar sowie IP- Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Wir können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen.
Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung