Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.

 0221-9904490 

Siegel2014Siegel2015Siegel2016Immobilienverband-IVD-Logo.svgPremiumPartnerSiegel
Immobilie verkaufenServicepaketeTerminvereinbarung MarktberichteImmobilienbewertungKontakt-FormularImmobilie kaufenWohnung KaufHaus KaufKapitalanlagePflegeimmobilienFerienimmobilienNewsletterÜber unsReferenzenTeamSo finden Sie unsPartnerFAQImpressumDatenschutzerklärungWiderspruchsrecht DSGVOStellenangeboteKontakt-FormularBlog
Logo 100mm 300 dpi
UnbenanntUnbenannt2partneraward_partner_duo_iwinUnbenannt3
Impressum
Immobilienrente Köln

IMMOBILIENRENTE

Lebenslanges Wohnrecht und Zusatzrente - ein Konzept der Zukunft

Das Thema Altersvorsorge wird so wichtig wie nie zuvor. Keiner möchte gerne seinem Vermieter "Geld schenken" und seine Immobilie für ihn finanzieren. Andererseits möchten viele auch gerne im Alter liquide sein und sich etwas leisten können, statt das eigene Kapital in einer Immobilie gebunden zu haben und für Reparaturen aufkommen zu müssen. Könnte eine Immobilienrente die Lösung sein?
Bei dem Konzept "Immobilienrente" verkauft der Immobilienbesitzer seine Immobilie an einen Kapitalgeber - das kann eine Versicherung, eine Bank oder auch eine Privatperson sein. Es wird entweder ein einmaliger Betrag ausgezahlt, oder aber regelmäßige monatliche "Rentenbeträge" - bis zum Tod. Dabei behält der Verkäufer der Immobilie allerdings lebenslanges Wohnrecht. So kann sich der Rentner sicher sein, den Rest seines Lebens im eigenen Heim verbringen zu können - mit einer Zusatzrente und ohne sich um Reparaturen und Instandhaltungen kümmern zu müssen. Für den Fall eines Umzugs in eine Senioreneinrichtung können entweder die Auszahlungen auf Grund eines möglichen Ertrages aus der Immobilie erhöht werden, oder die Immobilie kann selbständig weitervermietet werden. 

Welche Voraussetzungen gibt es für die Immobilienrente?

Welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, kann grundsätzlich individuell zwischen den beiden Parteien vereinbart werden. Üblich ist jedoch eine gewisse Altersgrenze - oft liegt diese bei mindestens 65 Jahren. Der Immobilienkäufer möchte ein unkalkulierbares Risiko vermeiden, schließlich muss er für die restliche Lebenserwartung monatliche Auszahlungen leisten. Außerdem sollte die Immobilie weitestgehend, idealerweise sogar ganz schuldenfrei sein. Der Wert des Eigenheims muss natürlich ausreichend sein, um eine monatliche Zahlung zu gewährleisten. Im Todesfall kann für den Partner des Verstorbenen vorab ein weitergehendes Wohnrecht vereinbart werden.

Haben Sie weitere Fragen zur Immobilienrente?

Sollten Sie Interesse an einer Immobilienrente haben und weitere Informationen wünschen, melden Sie sich gern bei uns. Wir können Sie im Hinblick auf verschiedene Optionen und Varianten beraten und Ihnen eine realistische Einschätzung geben, mit welcher Rentensumme Sie für Ihre Immobilie rechnen können. Sollten Sie sich für dieses Konzept entscheiden, suchen wir gerne den passenden Partner für Sie. Wir haben rund 5.000 aktive Suchkunden in unserer Datenbank - vielleicht ist da sogar schon der richtige Käufer dabei. Kommen Sie doch auf einen Kaffee in unserem Shop in Köln-Lindenthal vorbei oder rufen Sie uns vorab an: 0221 - 9904490

Wir freuen uns auf Sie!
Immobilienrente
Köln

Sofortinformation:
0221- 9904490