0221-9904490
HomeImmobilie verkaufen 24h Immobilienbewertung ServicepaketeMarktberichteWohnungen KölnHäuser KölnImmobilie kaufenWohnung KaufHaus KaufKapitalanlageSuchkriterien Über unsReferenzenTeamSo finden Sie unsPartnerFAQImpressumDatenschutzerklärungWiderspruchsrecht DSGVOStellenangeboteKontaktformularNewsletterBlogBlog ImmobilienverkaufBlog ImmobilienvermögenBlog - Immobilienhaustechnik
logo_immobilien-company
Siegel2015 Siegel2016
200px_300dpi
200px_300dpi_5JP Immobilienverband-IVD-Logo kalaydo immowelt-partner exzellent
© 2018 Immobilien Company   •   Impressum   •   Datenschutzerklärung   •   Referenzen   •   Team   •   So finden Sie uns
ImmoScout24-PP-Siegel-2018-72dpi-1500px Snipping 1155 x 408
Pflegeimmobilie
Wir geben Ihnen Antworten auf die häufigsten Fragen, die uns beim Kauf einer Pflegeimmobilie gestellt werden.

Pflegeimmobilie

Wir geben Ihnen Antworten auf die häufigsten Fragen, die uns beim Kauf einer Pflegeimmobilie gestellt werden.
Welche Kosten für Hausverwaltung und dergleichen kann ich erwarten?

A: Die Kosten variieren zwischen 15€ - 30€, allerdings sollten bei 30€ monatlichen Kosten auch eine jährliche Objektbegehung sowie regelmäßige Bilanzen gegeben sein. Die Instandhaltungskosten legt eine Eigentümerversammlung fest, diese belaufen sich auf 100€ - 200€. 
Was passiert, wenn eine Pflegeimmobilie nicht zum angegebenen Zeitpunkt fertiggestellt wird?

A: Bauträger und Investoren planen gemeinhin genügend Zeit ein, um nicht in Verzug zu geraten. Von den meisten Projekt- und Bauträgern wird ein fester Zeitpunkt garantiert, ab dem die Miete gezahlt wird. 
   
¹ Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung unserer Webseite.

* Erforderlich
KONTAKT
Exposéanfrage & Besichtigungswunsch
Ihr Vor- und Zuname:
Ihre E-Mail-Adresse:*
Rufnummer:
Straße und Hausnummer:
PLZ und Ort:
Besichtigungstermin gewünscht:
Ihre Nachricht an uns:*
Ich willige in die Verarbeitung meiner Daten ein.¹ *
Absenden
PETRA EMMER


Ihre Ansprechpartnerin
Mobil: 0176 633 474 53
Büro: 0221 990 449 0

   
Immobilienmakler Köln NEED A BUILDING SURVEYED _ (7)
Sichere Geldanlage
Warum sollte ich in eine Pflegeimmobilie investieren?

A: Beim Pflegemarkt handelt es sich um den tatsächlich letzten konjunkturabhängigen Wachstumsmarkt. Die Deutschen werden immer älter – in weiterer Folge werden sie auch pflegebedürftiger. Beobachtet man den demographischen Wandel, so werden in den nächsten Jahren noch mehr Menschen einen Pflegeplatz benötigen. Somit ist es nicht überraschend, dass immer mehr Investoren ihr Geld in Pflegeimmobilien investieren; am Ende stehen die Chancen gut, dass sich eine sichere und auch ertragsstarke Kapitalanlage ergibt. 
Was gibt es bei Vermietung und Nebenkostenabrechnung zu bedenken?

A: Der Anbieter kümmert sich um die professionelle Verwaltung Ihres Objektes. Somit entfallen die klassischen Aufgaben eines Vermieters für Sie. Selbstverständlich schließt das die Instandhaltung im Gebäude genauso ein, wie die Nebenkostenabrechnung und eine mögliche Suche nach Nachmietern.
 
Nach Ablauf des 20-jährigen Pachtvertrags kann die Pacht zweimal, um jeweils fünf Jahre, verlängert werden. Dies wird in der Praxis auch häufig getan. Da der Pflegebedarf in der Zukunft stark steigen wird, werden Pachtverträge voraussichtlich sehr häufig verlängert. Es ist davon auszugehen, dass Pflegeimmobilien eher noch ausgebaut werden.

Welches Risiko birgt ein Leerstand einer Wohneinheit für mich als Investor?

A: Der Anbieter garantiert Ihnen Mietsicherheit, selbst im Falle eines Leerstandes Ihres Apartments. Sie erhalten Ihre Mietzahlungen unabhängig von einer Belegung Ihres Apartments. Ihre Einnahmen sind weder an die Vermietung noch an den lokalen Mietspiegel gebunden.
Was für Kosten entstehen außer dem Kaufpreis?

A: Es fällt einerseits die Grunderwerbssteuer an, die Sache des Bundeslandes ist und zwischen 3,5% und 6,5% des Kaufpreises beträgt. Außerdem sind 1,5% - 2% des Kaufpreises als Notar- und Grundbuchkosten einzuplanen.
Kann ich meine Pflegeimmobilie auch selbst nutzen?

A: Höchstwahrscheinlich wird ein Heimplatz oder jede andere Pflegeimmobilie stets belegt sein, so dass ein plötzlicher Eigenbedarf schwer umzusetzen sein wird. Allerdings besteht die Möglichkeit, ein Vorbelegungsrecht vertraglich abzusichern, damit Sie im Eintrittsfall selber die Pflegeimmobilie beziehen können. 
Welche Regelungen bestehen bei Möblierung & Inventar?

A: Das Pflegeimmobilien-Objekt wird vollausgestattet verkauft. Im Kaufvertrag wird der Inventaranteil sowohl als Mobiliar und Hausrat als auch in Euro und Cent ausgewiesen. Damit wird der Investor zum Inventareigentümer. Er kann den Kaufpreis für das Immobilieninventar in den ersten zehn Jahren steuerlich geltend machen. Darüber hinaus ist dieser Teil von der Grunderwerbssteuer befreit. 
NEED A BUILDING SURVEYED _ (7)
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin. 
Beratungstermin vereinbaren
Titelbild betreutes Wohnen+ Design ohne Titel (1)