Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.

 0221-9904490 

Siegel2014Siegel2015Siegel2016Immobilienverband-IVD-Logo.svgPremiumPartnerSiegel
Immobilie verkaufenServicepaketeTerminvereinbarung MarktberichteImmobilienbewertungKontakt-FormularImmobilie kaufenWohnung KaufHaus KaufKapitalanlagePflegeimmobilienFerienimmobilienNewsletterÜber unsReferenzenTeamSo finden Sie unsPartnerFAQImpressumDatenschutzerklärungWiderspruchsrecht DSGVOStellenangeboteKontakt-FormularBlog
Logo 100mm 300 dpi
UnbenanntUnbenannt2partneraward_partner_duo_iwinUnbenannt3
Impressum
Immobilienmakler Köln
Mit dem Jahreswechsel von 2015 zu 2016 gehen viele Veränderungen einher – ob es private Vorsätze sind oder gar Veränderungen, die den Kauf einer Immobilie betreffen. Nachfolgend stellen wir Ihnen neue Regelungen für Neubauten und deren Finanzierung vor.
 
Wer sich gerne den Wunsch eines Neubaus dieses Jahr erfüllen möchte, sollte auf verschiedene Dinge achten, besonders wenn man von KfW-Darlehen profitieren möchte. Wer ab dem 1. Januar 2016 einen Bauantrag stellt, hat verschärfte Regelungen der Energieeinsparverordnung (EnEv) zu beachten. Diese führt einen erhöhten Energie-Standard für Neubauten ein:
Claus Emmer
 Leitung Kundenbetreuung


Wen betrifft der erhöhte Baustandard?
Ob der erhöhte Baustandard einen Bauherrn betrifft ist abhängig davon, ob von dem Bauherrn ein Bauantrag eingereicht wird, er eine Bauanzeige erstattet oder das jeweilige Bauvorhanden keine Genehmigung und auch keine Anzeige benötigt.
Weitere Informationen übersichtlich zu den einzelnen Fällen finden Sie hier: www.enev-online.com 
Immobilienmakler Köln

Beantragung eines KfW-Darlehens

Wer ein KfW-Darlehen beantragen möchte, kann nur noch bis zum 31.03.2016 Anträge für den Standard „KfW-Effizienzhaus 70“ stellen. Ab dem 01. April wird dieser durch das „KfW-Effizienzhaus 40 Plus“ ersetzt, welches an die verschärften Regelungen der EnEV angepasst wird, dafür aber einen Tilgungszuschuss von bis zu 5.000 € auf die von der KfW-Bank geförderte Darlehenssumme mit sich bringt. Der neue Standard erfüllt die Anforderungen des „KfW-Effizienzhaus 40“, sowie die zusätzlichen Bedingungen: 
„Eine stromerzeugende Anlage auf Basis erneuerbarer Energien
Ein stationäres Batteriespeichersystem (Stromspeicher)
Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Eine Visualisierung von Stromerzeugung und Stromverbrauch über ein entsprechendes Benutzerinterface“
  
Die Standards „KfW-Effizienzhaus 40“ und „KfW-Effizienzhaus 55“ bleiben weiterhin bestehen. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Anforderungen der jeweiligen Standards, sowie weitere Informationen zu Energieeffizient Bauen der KfW
Änderungen 2016 für Kaufinteressenten von Neubauten EnEv UND kFw
"Der höchstzulässige Jahres-Primärenergiebedarf (zum Heizen, Wassererwärmen, Lüften, Kühlen und bei Nicht-Wohnbauten auch für die eingebaute Beleuchtung) sinkt um 25 Prozent im Vergleich zur aktuellen EnEV 2014"
  "Der maximal erlaubte, mittlere Wärmeverlust durch die Gebäudehülle sinkt um ca. 20 Prozent im Vergleich zur aktuellen EnEV 2014."

Somit werden die Auflagen weiter verschärft, die bei der Errichtung eines neuen Gebäudes erfüllt werden müssen. Ziel ist es, die Neubauten effizienter zu bauen und sparender zu heizen.
Immobilienmakler Köln Immobilienbewertungen

KOSTENLOSE WERTERMITTLUNG

24-Stunden-Online-Immobilienbewertung
Terminvereinbarung - Bewertung vor Ort
Claus EmmerImmobilienmakler Köln
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. 
* Pflichtfeld
Kommentar*:
E-Mail:*
Ihr Name:
Kommentar 

     Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich der Immobilien Company Petra Emmer e.K. die Speicherung meiner Daten.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, E-Mail, Kommentar sowie IP- Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Wir können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen.
Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung